Wir machen WATT fürs Saarland
Dienstag, 21. März 2017

Das ist „WATT fürs Saarland“: Unterstützung für Kunden, Vereine und Handwerksbetriebe.

Ein Lichtschalter wird umgelegt, es wird hell. Ein Knopfdruck und der Computer fährt hoch. Wir benutzen Elektrizität ganz selbstverständlich. Doch Strom ist ein seltsamer Zeitgenosse. Obwohl jederzeit verfügbar und immer um uns – man sieht, riecht und hört ihn nicht. Normalerweise! Denn ab sofort bekommt man seine eigene Energie direkt vor Augen geführt.


WATTfuersSaarland

Und noch besser: sogar in schöne Prämien umgewandelt. Dafür sorgt das neue Kunden-Vorteilsprogramm „WATT fürs Saarland“, das der Energieversorger energis zusammen mit seinen saarländischen Stadtwerkepartnern ins Leben gerufen hat. Diese Kampagne bündelt im ersten Schritt drei verschiedene Aktionen, die sich an die Kunden, aber auch an die Vereine und Handwerksbetriebe im Land richtet. „Mit der Ausweitung der Aktion auf die Vereine und Handwerksbetriebe kann fast jeder davon profitieren. Somit bildet unsere neue Kampagne genau unsere Merkmale und Wesenszüge ab: engagiert, regional verankert und nah am Kunden“, erklärt Jochen Strobel, der Marketingleiter von energis.

 

Vorsicht! Es kann süchtig nach Spaziergängen machen

Im Zentrum der Kampagne „WATT für Dich“ steht eine kostenlose Smartphone-App. Sie zählt automatisch die Schritte des Nutzers und rechnet sie in Energie um. Diese wird dann wiederum in WATT-Punkte umwandelt, die in viele verschiedene Wunschprämien eingetauscht werden können. Das Ziel der App ist es, die Kunden zu mehr Bewegung zu motivieren und somit auch die Gesundheit zu fördern. „Normalerweise versorgen wir unsere Kunden mit Energie. Doch mit ‚WATT für Dich‘ drehen wir den Spieß einmal um und entlohnen unseren Kunden für Energie, die sie selbst gewonnen haben“, sagt Jochen Strobel und ergänzt: „Gleichzeitig bringen aber auch das Thema Energie näher an den Kunden. So sind in der App viele Infos und auch nützliches Wissen enthalten.“ Aber neben dem täglichen Zählen der Schritte gibt es noch andere Möglichkeiten, WATT-Punkte zu sammeln. So bringt weiterhin die Teilnahme an regionalen Veranstaltungen zusätzliche Zähler. Auch können die Nutzer bei sogenannten Challenges gegeneinander antreten. Hier erleben sie beispielsweise, wie viel Zeit es benötigt, um die Energie für den Betrieb eines Staubsaugers selbst zu erzeugen. Der digitale Begleiter für jedes Smartphone steht kostenlos im Apple iTunes-Store und für das Android-Betriebssystem im Google Play-Market zum Download bereit.

 

Nicht nur für die Laufkundschaft

„WATT für Dich“ ist aber nur ein Teil des neuen Vorteilsprogramms „WATT fürs Saarland“. Daneben gibt es noch zwei weitere Aktionen: Bei „WATT fürs Handwerk“ können sich neu gegründete Handwerksbetriebe auf eine effektive Starthilfe freuen. So werden sie sechs Monate lang mit kostenlosem Strom unterstützt – was bis zu einer Summe von 1.000 Euro ausmachen kann. Und bei „WATT für Deinen Verein“ haben saarländische Vereine jetzt die Chance, sich mit ihren Ideen oder Projekten rund um das Thema Nachhaltigkeit als Verein des Monats zu bewerben. Aus den besten Plänen werden fünf Vereine auserkoren, die dann jeweils 300 Euro für ihre Kasse bekommen. Und der Clou: Aus allen Gewinnern eines jeden Monats wird Ende 2017 der Beste des Jahres gewählt. Dieser bekommt dann noch einmal 5.000 Euro überreicht.

 

Alle Infos zu den neuen Vorteilsprogrammen und der „WATT für Dich“-App gibt es auf wattfuerssaarland.de